Hang Blues - Fair Integration

Gehe direkt: zur Navigation | zur Unternavigation | zum Inhalt

Unternavigation

Unsere Ziele

Sehr geehrte/r BesucherIn

Das Projekt "Hang Blues - Fair Integration" bezweckt den Aufbau einer "Back-up Economy" (Solidarwirtschaft) mit dem Ziel den Wirtschaftsplatz Schweiz zu stärken und die Sozialwerke wie die AHV und IV zu schützen.

Ausgangslage

Seit Inkraftsetzung der 5. IV Revision und des Artikels 68 quater existieren zahlreiche, so genannte "Sozialfirmen". Diese Unternehmen erfüllen den Zweck gesundheitlich angeschlagene Arbeitnehmer im Auftrag der Invalidenversicherung (IV) auf ihre Leistungsfähigkeit zu prüfen. Die Arbeitsverhältnisse in solchen "Sozialfirmen" sind meistens befristet und enden oft wieder nach Beendigung der Abklärungsphase. Bis heute gelingt es nur wenigen dieser Unternehmen genügend Aufträge zu generieren um ihre Arbeitnehmer fest einzustellen und längerfristig zu beschäftigen.

Transparenz schaffen und wirtschaftliches Potential besser nutzen

Ein Zusammenschluss von "Sozialfirmen" in eine Genossenschaft soll mehr Transparenz schaffen und das wirtschaftliche Potential besser nutzen! Es soll ein "Sozialunternehmen" entstehen, das möglichst finanziell unabhängig von IV- und Bundesgeldern ist. Durch eine eigene Produkte-Linie und einem einheitlichen Label als Gütesiegel soll es dem Unternehmen künftig gelingen im freien Markt Fuss zu fassen und einen "Solidarmarkt" zu gründen. Das Sozialunternehmen soll seine Eigenmittel zum grössten Teil durch seine Mitglieder und Kunden generieren.

Die Vorsorgestiftung "Hang Blues" - 4. Säule (höhere Altersrente durch fairen Konsum)

Eine, der Genossenschaft unterstellte, Vorsorgestiftung ermöglicht den Mitgliedern und Kunden so genannte "Altersfranken" in Ergänzung zu den Säulen 1, 2 und 3 zu sparen. Jeder Konsument kann in Zukunft die Höhe seiner Altersrente durch sein Konsumverhalten aktiv beeinflussen.

Aufträge aus der freien Wirtschaft

Dank dem neuen Vorsorgemodel und der transparenten Unternehmensphilosophie wird die Genossenschaft schnell wachsen. Das macht sie auch für Unternehmen aus der freien Wirtschaft interessant. Dank einer engen Zusammenarbeit werden neue, innovative Produkte und Dienstleistungen entstehen. Im Zentrum steht immer der Slogan "Taking Care of People"!

Weniger Staat, mehr Selbstverantwortung

Als IV-Rentner sind mir die Ängste und Sorgen betroffener Menschen sehr wohl bekannt. Manche der verfügten Renten hätten, meiner Meinung nach, nie gesprochen werden müssen, gäbe es ein System wie dieses. Mit meinem Engagement zur Gründung der HANG BLUES - FAIR INTEGRATION Genossenschaft und deren Vorsorgestiftung setze ich mich für eine ganzheitliche Lösung ein. Einer Lösung, die allen dient!

Bitte unterstützen Sie mein Projekt aus Liebe zur Schweiz.

Herzlichen Dank und Hang Blues

Jeff Siegrist
Gründer von Hang Blues - Fair Integration